freeman.jpgEs scheint sich ein wahrhaft gigantisches Projekt auf uns zuzubewegen. Regisseur David Fincher (Fight Club, Sieben) ist ja schon etwas länger mit dem Projekt verbandelt, aber nun scheint auch Schauspiellegende Morgan Freeman auf den Zug aufgesprungen zu sein: Das Projekt um dass es sich dreht wird die Verfilmung des Romans Rendezvous with Rama, von Arthur C. Clarke, der auch schon die Vorlage für Stanley Kubricsk legendären ScFi Meilenstein 2001 - A Space Odyssey geschrieben hat. Das Buch, und somit auch der kommende Film, handelt von einem mysteriösen, 30 Meilen langen ausserirdischen Raumschiff, in der Form eines Zylinder, das unser Sonnensystem durchquert. Eine Gruppe von Astronauten wird losgeschickt um das Raumschiff zu untersuchen. Die Geschichte spielt im 22. Jahrhundert und wird aus der Sicht der Menschen erzählt, sodass die Motive der Erschaffer des Raumschiffs unklar bleiben.

Morgan Freeman zum Projekt wörtlich: "I play the captain of the spaceship Endeavor that is charged with rendezvousing with this thing from outer space to find out what it is [and] what its intentions are,” Allen Anschein nach kommt also ein gigantisches Projekt auf uns zu. David Fincher, darf sich einmal in einem völlig neuem Genre beweisen und versuchen in die Fußstapfen von Stanley Kubrick zu treten. Ausserdem wird es nach Sieben die zweite Zusammenarbeit zwischen Morgan Freeman und David Fincher. Und dass Morgan Freeman ein ausgezeichneter Darsteller ist, wird wohl kaum jemand bezweifeln.

Quelle: MTV, Wikipedia

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten