Paul W.S. Anderson entwickelt Found-Footage TV-Serie
Paul W.S. Anderson (Resident Evil, Alien vs. Predator) entwickelt gerade The Reel, eine psychologische Thriller Serie für das Fernsehen. Das Drehbuch wird vom Debütanten Adam D'Alba geschrieben.

Die "Found-Footage" Serie handelt von einem jungen Wissenschaftler, der sich auf die Suche nach dem Übernatürlichen begibt. Sein erster Fall beleuchtet die mysteriösen letzten Tage von zwei Teenagern und einem Serienmörder, der unter dem Namen Mirror Mask Killer bekannt ist und mit seinen psychologischen Foltermethoden seine Opfer quält und schließlich tötet.

The Reel kombiniert übernatürliche Schocks in einem ein-Fall-pro-Woche Szenario. Jede einstündige Folge soll dabei auf die nächste aufbauen. "Als wir Adams Skript gelesen haben, waren wir allesamt verstört und fasziniert von der Found-Footage Idee für die TV Show", fügte Anderson hinzu.

Quelle: Worstpreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten