Le Havre - Zwei weitere Filme sollen die Trilogie vervollständigen!
Während der Stummfilm The Artist (ab 27.01.12 im Kino), vom französischen Regisseur Michel Hazanavicius, als heißer Oscarkandidat für den besten Film des Jahres gehandelt wird, könnte Aki Kaurismakis Film Le Havre (jetzt im Kino) als Finnlands Kandidat eine Oscar-Nominierung für den besten nicht-englsichsprachigen Film des Jahres erhalten. Bei den Filmfestspielen in Cannes erhielt der Film bereits sehr gute Kritiken. Ferner scheint es so, als ob Kaurismaki seine Geschichte aus Le Havre nicht zu Ende erzählt hat, da noch zwei Filme folgen sollen, welche eine Trilogie bilden werden. In einem Interview verriet der Regisseur, dass der zweite Film in Spanien und der dritte in Deutschland spielen soll.

Hier die Aussage des Regisseurs:

"Ich bin so gelangweilt, dass ich jedem erzählen muss, dass ich Trilogien machen werde. Wenn ich das nicht mache, dann würde ich nichts machen, außer Karten spielen. Mein Plan dauert jedoch 10 Jahre. Ich nenne ihn The Harbor Town-Trilogie. Ich habe sogar einen Namen für Teil 2. Er soll The Barber of Vigo heißen. Vigo ist eine Hafenstadt in Galicien, Spanien. Das ist alles, was ich bisher darüber weiß. Teil 2 werde ich in 5 Jahren drehen und Teil 3 in 10 Jahren, sodass ich danach in den Ruhestand gehen kann."

Ob die Darsteller aus Le Havre in den Sequels mitspielen werden ist noch unbekannt, es wird aber bezweifelt. Kaurismaki wird eher versuchen die unterschiedlichen Perspektiven der Immigration zu zeigen.

Quelle: indiewire
Le Havre (2011)
Kinostart: 03.11.2011

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten