Nach Brett Ratner verlässt nun Eddie Murphy die Oscarverleihung
Nachdem, wie berichtet, Brett Ratner (Aushilfsgangster) als Produzent der 84. Academy Awards zurückgetreten ist, folgt ihm nun der Moderator Eddie Murphy (Aushilfsgangster).

"Ich habe mich sehr darauf gefreut Teil dieser Show zu sein, die unser Produktionsteam und unsere Autoren auf die Beine stellen wollten. Ich bin mir aber sicher, dass ein neues Produktionsteam und Moderator einen gleich guten Job machen werden.", ließ Murphy verlautbaren.

Der Präsident der Academy Tom Sherak zeigte Verständnis: "Ich habe Verständnis dafür wie sich Eddie nach dem Verlust seines kreativen Partners, Brett Ratner, fühlt und wir wünschen ihm alles Gute!"

Bis dato wurde noch kein Ersatz für Murphy angekündigt. Allerdings wurde Robin Williams (Good Will Hunting) im Rahmen eines Happy Feet 2 Interviews gefragt, ob er es sich vorstellen könnte die Moderation zu übernehmen. "Niemals. Oh, nein. Das hab ich schon hinter mir!", sagte Williams und fügte hinzu, dass vielleicht Billy Crystal den Job übernehmen könnte.

 

Der Ersatz für Brett Ratner scheint dagegen gefunden: Neben dem TV-Produzenten Don Mischer wird der Erfolgsproduzent Brian Grazer (J. Edgar, Frost/Nixon, 8 Mile) die Show am 26. Februar produzieren.

Quelle: Worstpreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten