Viennale 2011 - Bilanz des Festivals!
Die Viennale neigt sich dem Ende zu - heute Abend wird das Festival mit dem Abschlussfilm The Ides of March von George Clooney abgeschlossen. Die Bilanz des Festivals steht auch schon fest: Die Besucherzahlen konnten mit 96.700 erneut etwas verbessert werden (letztes Jahr waren es 96.300), die Auslastung der Vorstellungen stieg von einem Schnitt von 79,8% auf 79,9%. Von den insgesamt 347 Vorstellungen waren 120 ausverkauft. Besonders erfolgreich war die Schiene "Home Run", aber die Viennale zeigt sich auch vom Erfolg von Filmen wie Alpis, Terri, Drive, Tomboy, Take Shelter, Submarine, Hesher, Bir zamanlar Anadolu’da, Americano oder Bé omid é didar erfreut.

Ebenfalls erfolgreich war das Tribute to Harry Belafonte, während das Tribute zu Soi Cheang und die HBO Mini-Serie Mildred Pierce hinter den Erwartungen zurück blieben. Zu den größten Erfolgen unter den Dokumentarfilmen zählten: Mama Africa, India, Matri Bhumi, Tahrir, Liberation Square und The Black Power Mixtape 1967–1975. Die Retrospektive im Filmmuseum wurde von 4500 Gästen besucht. Festivaldirektor Hans Hurch sieht sich in der Linie der Viennale erneut bestätigt und für ihn war die Viennale 2011 "[...] ein wunderbares Versprechen für das große 50-Jahr-Jubiläum der Viennale im kommenden Jahr 2012.".

Wie die letzten Jahre schon wurden im Rahmen des Festivals auch wieder einige Preise vergeben:

Wiener Filmpreis
Der Preis wird in den Kategorien Spiel- und Dokumentarfilm vergeben und ist mit je 12.000 Euro dotiert.

Spielfilm
Michael, Markus Schleinzer, A 2011
Auszug aus der Jurybegründung: «Markus Schleinzer zeigt die Erbärmlichkeit der Macht und zwingt uns, verstörende
aber nötige Fragen an uns und unsere Gesellschaft zu stellen.»

Dokumentarfilm
Der Prozess, Gerald Igor Hauzenberger, A 2011
Auszug aus der Jurybegründung: «Gerald Igor Hauzenberger erhält den Preis für seine konsequente Begleitung des
Kampfes einer Gruppe Tierschützer gegen die Justizmühlen Österreichs.»

Eine lobende Erwähnung geht an David Wants to Fly von David Sieveking, «Der Film wird für seine künstlerische Gestaltung, Ironie und menschenfreundliche Haltung gerade in der Dekonstruktion jeglichen Personenkults lobend erwähnt.»

Viennale Standard-Publikumspreis
Jury: Ida Dupkanic, Lisa Eder, Walter Freinbichler, Harald Retschitzegger, Katharina Wienerroither

Der Preis geht an einen Film ohne Kinostart in Österreich, der als Anreiz für die Verleiher gratis Werbungen in der Tagszeitungen DerStandard bekommt.

El lugar más pequeño, Tatiana Huezo Sánchez, Mexiko 2011
Auszug aus der Jurybegründung: «El lugar más pequeño hat eine Botschaft an die BetrachterInnen – ohne ein
Thesenfilm zu sein, er verbreitet Hoffnung – obwohl er ein düsteres Kapitel der Geschichte thematisiert, er lädt mit
wunderschönen Bildern in eine ferne Welt ein; mit Bildern, deren gleichzeitige Sanftheit und Kraft die ZuseherInnen
verzaubert, ohne dabei den dokumentarischen Charakter zu verlieren.»

FIPRESCI-PREIS (Preis der internationalen Filmkritik)
Jury: Diego Lerer (Argentinien), Vasco Camara (Portugal), Marina Kostova (Mazedonien), Hans Langsteiner (A)

Prämiert wird der beste Erst/- oder Zweitfilm des Festivals.

Yatasto, Hermes Paralluelo, Argentinien 2011
Auszug aus der Jurybegründung: «… für sein realistisches und eindringliches Porträt einer Gruppe Müll sammelnder
Kinder in der argentinischen Provinz Córdoba.»

MehrWERT Filmpreis der Erste Bank
Jury: Nikolas Mahler, Franz Schwartz, Verena Teissl

Vergeben an einen österreichischen Film des Festivals.

Der Prozess, Gerald Igor Hauzenberger, A 2011
Auszug aus der Jurybegründung: «Die packende, spektakuläre aber nie spekulative Art, mit der der Autor die Vorgänge
und Positionen rund um sein Thema darstellt, ist beeindruckend und überzeugend.»

Quelle: Viennale

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten
Ex Machina - Deutscher Trailer
Freitag, 31.10.2014 20:45 Uhr
Kill the Boss 2 - Deutscher Trailer 2
Freitag, 31.10.2014 21:07 Uhr
Serena - Englischer Trailer 2
Freitag, 31.10.2014 20:28 Uhr
Vals - Deutscher Trailer
Freitag, 31.10.2014 20:25 Uhr
Die Sprache des Herzens - Deutscher Trailer
Freitag, 31.10.2014 20:45 Uhr