Lovelace - Spielt Amanda Seyfried Porno-Lovelace?
Amanda Seyfried (Mamma Mia, Das Leuchten der Stille, Briefe an Julia), die bereits im Erotikthriller Chloe keine Scheu vor Sexszenen zeigte und ab dem 2. Dezember 2012 mit Justin Timberlake in In Time im Kino zu sehen ist, ist nun im Gespräch um im Biopic der legendären Pornodarstellerin Linda Lovelace mitzuspielen. Zusätzlich verhandelt Darsteller Peter Sarsgaard (Green Lantern, Knight and Day, Machtlos) auch, um eine Rolle. Er soll Chuck Traynor darstellen, den Ehemann und Regisseur von Linda Lovelace.

Zuvor hatten Kate Hudson (Fremd Fischen) und James Franco (127 hours) eine Gelegenheit die Hauptrollen zu übernehmen, jedoch konnten sich die Parteien nicht einigen.

Rob Epstein und Jeffrey Friedman (Howl) werden die Regie führen und dabei das Skript von Merritt Johnson und Andy Bellin, welches eine Adaption von Eric Danvilles Buch, The Complete Linda Lovelace ist, verwenden. Der Film wird zeigen, wie Chuck Traynor Linda Lovelace entdeckte und sie zu einem weltbekannten Sex-Star machte. Jahre später verlies Linda die Porno-Branche, lies sich scheiden und beschuldigte Traynor sie in die Pornoindustrie gezwungen zu haben.

Die Filmproduktion soll im Jänner 2012 beginnen. Des Weiteren soll ein weiteres Linda Lovelace-Filmprojekt, Inferno: A Linda Lovelace Story, in dem Malin Akerman (Watchmen, Selbst ist die Braut) die Hauptrolle spielen wird, auch im Jänner mit der Produktion beginnen.

Quelle: Movieweb

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten