The Iceman - James Franco steigt aus, Projekt womöglich geplatzt!
James Franco (Planet der Affen: Prevolution, 127 hours, Eat Pray Love) wurde im Januar zum Cast von The Iceman, zusammen mit Michael Shannon (Jonah Hex) hinzugefügt. Nun berichtet Movieweb, dass Franco sich vom Filmprojetk entfernt hat und nicht mehr eine Figur darstellen soll. Sein Abgang soll nichts mit seinem Gehalt zu tun haben, sondern mit anderen vertraglichen Problemen. Francos Weggang wirft ein erhebliches Problem für die Produktionsfirma auf, sodass die Filmproduktion sogar eingestellt werden kann.

Michael Shannon sollte den Serien-Killer Richard Kuklinski spielen und James Franco seinen Schützling, Robert "Mr. Softee" Pronge. Falls dieses Projekt doch noch weiter entwickelt werden soll, wird Ariel Vronman den Film, mithilfe seines in Zusammenarbeit mit Morgen Land angefertigtem Skript, inszenieren. Das Drehbuch ist eine Adaption von Anthony Brunos Buch The Iceman: The True Story of a Cold-Blooded Killer und nimmt zugleich Material aus der HBO Dokumentation The Iceman Interviews als Grundstein.

Des Weiteren sollte Ray Liotta (Date Night – Gangster für eine Nacht) Kuklinskis Gangster-Kollegen Roy Demeo porträtieren. Benicio Del Toro (Wolfman) sollte diese Rolle übernehmen, verlies jedoch auch das Projekt. Maggie Gyllenhaal (Crazy Heart) soll ein Mafia-Mitglied spielen.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten zum Status der Filmproduktion gibt.

Quelle: Movieweb
The Iceman (2013)
Kinostart: Unbekannt

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten