The Crow Remake - Regisseur Juan Carlos Fresnadillo steigt aus!
Das Remake zum Klassiker The Crow mit Brandon Lee kann seit einem Jahr nicht mit der Produktion loslegen. Darsteller fehlen und nun steigt auch der Regisseur Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later) aus dem Projekt aus. Für seinen Abgang soll Fresnadillo keinen Grund genannt haben. Des Weiteren soll er einen Vertrag für die Inszenierung der Neuverfilmung von Highlander für Summit abgeschlossen haben. Es ist also möglich, dass sein Abgang etwas damit zu tun hat.

Mit ähnlichen Abgängen musste das Remake bisher klar kommen. Stephen Norrington sollte bereits den Film nach einem Skript von Nick Cave in Szene setzen, verlies jedoch den Regiestuhl. Ansonsten wurde das Drehbuch von Nick Cave abgewiesen, da ein Darsteller, der die Hauptrolle verkörpern sollte, nicht damit klar gekommen ist.

Obendrein war Bradley Cooper (The Hangover, Ohne Limit, Midnight Meat Train) im Gespräch um Eric Draven zu verkörpern, der nach seinem Tod im Film wieder aufersteht, um den Mord an seiner großen Liebe zu rächen, und verlies das Remake um in Paradise Lost den bösen Lucifer zu spielen.

Die Postition des Regisseurs und Hauptdarstellers fehlen nun und sollen bald erneut besetzt werden. Alex Tse schreib das neue Skript. Es ist nicht bekannt, ob dies nicht wieder ersetzt werden soll.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten zum The Crow-Remake gibt.

Quelle: /film
The Crow - Die Krähe (1994)
Kinostart: Unbekannt

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten