Prometheus - Noomi Rapace über ihre Rolle!
Ende September berichteten wir über die Rolle von Michael Fassbender und Charlize Theron in Ridley Scotts Alien-Prequel Prometheus. Nun redet Noomi Rapace (Verblendung, Verdamnis, Vergebung) über ihren Charakter und verrät folgendes:

"Ich spiele Elizabeth Shaw, eine Forscherin und Archäologin. Sie ist aus Großbritannien, wurde jedoch in Afrika großgezogen, da ihr Vater ein Missionar war. Von ihm lernte sie den Glauben zu Gott und entwickelte ein starkes Inneres. Sie ist der vollständigste Charakter, den ich bisher gespielt habe. Darüber hinaus besitzt sie ein inneres Licht. Sie ist sehr eigensinnig und zielstrebig. Sie verlor ihre Eltern als sie noch ein kleines Kind war, dementsprechend ist sie von klein auf alleine. Ansonsten ist sie sehr intelligent. Mir ist bekannt, dass der Charakter, welcher als Kind alleine klar kommen musste, eine starke Persönlichkeit aufgebaut hat, aber auch zerbrechlich ist, da das verletzte Kind in ihr nicht in der Lage war sich zu entwickeln. Sie ist voller Hoffnung, eine Träumerin, sogar ein wenig naiv. Im Verlauf des Films durchlebt sie einiges, sodass sie zu einer Kämpferin wird. Ein anderer Teil ihres Selbst wird somit geboren..."

Weiters meint Rapace, dass Sigourney Weavers Auftritt als Ripley in Ridley Scotts Klassiker Alien (1979) eine rießige Inspiration für sie ist.

Prometheus kommt am 8. Juni 2012 auf die große Kinoleinwand und ist mit Noomi Rapace (Verblendung), Michael Fassbender (Eine gefährliche Begierde), Charlize Theron (The Road, Monster), Idris Elba (Obsessed), Sean Harris, Kate Dickie (Die Säulen der Erde), Logan Marshall-Green (Devil) und Guy Pearce (Memento) besetzt.

Quelle: Movieweb

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten