The Wolverine - Hugh Jackman über die Neuerungen!
Wolverine-Schauspieler Hugh Jackman verspricht in einem Interview, dass das Sequel zu X-Men Origins: Wolverine nicht die Fülle an Nebenplots und Charakteren haben wird, wie die vier Vorgänger X-Men-Filme. Obendrein meint Jackman, dass sich The Wolverine auf den Hauptcharakter Logan, der im Film als gewaltätige Kampfmaschine dargestellt werden soll, konzentrieren wird. Im Übrigen sollen in diesem Film mehr Frauen vorkommen. Jackman findet diese Veränderung gut, da ihm der letzte Film zu maskulin war. Die Identitätsfrage wird im Spin Off auch kein Thema mehr sein. Diese Frage wurde in den letzten X-Men-Filmen so oft behandelt, dass sie mittlerweile Langeweile hervorrufen würde, meint Jackman.

Als Drehuchautor wird Mark Bomback genannt, der das Skript zu den Remakes Total Recall und Jack the Giant Killer, übernommen hat. Zudem wird James Mangold (Copland, Walk the Line, Todeszug nach Yuma, Knight and Day), wie bereits berichtet, die Regie führen, sobald Hugh Jackman die Dreharbeiten im Les Miserables-Set beendet hat.

Quelle: Movieweb

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten