Valley of the Dolls - weitere 60er Jahre Serie diesmal von Lee Daniels!
Die bisher bekannteste aktuelle US-Serie, die in den 60er-Jahren spielt ist Mad Men mit Jon Hamm (Brautalarm). Dieses Fernsehjahr neu hinzugekommen sind Pan Am und The Playboy Club. Doch dieser steigende 60er-Jahre-TV-Trend hat noch nicht seinen Höhepunkt erreicht. Precious-Regisseur Lee Daniels soll nun die Serie, die anscheinend Valley of the Dolls heißen wird, inszenieren. Die Serie basiert auf Jacqueline Susann’s Roman aus dem Jahr 1966 Valley of the Dolls, der damals sensationelle Verkaufszahlen vorweisen konnte und bis heute mehr als 30 Millionen Mal verkauft wurde. Die Serie soll für NBC von 20th Century Fox TV und Chernin Entertainment produziert werden und erzählt das Leben von drei Frauen in einer Zeitspanne von zwei Dekaden. Die Serie soll ihre Höhen und Tiefen, sowie teilweise ihre Selbstzertörung zeigen.

Daniels wird für die Serie schreiben,inszenieren, mit Katherine Pope die Produktionsleitung übernehmen und soll noch Mark Robsons Film von 1967, der auf das gleiche Buch basiert, als Inspirationsquelle hernehmen.

Darüber hinaus müssen die restlichen 60er-Jahre-Serien gemischte Kritiken hinnehmen. Mad Men erhält weiterhin hervorragende Kritiken und Zuschauermeinungen. Pan Am, welches nun den ABC-Sonntagabend Sendeplatz zusammen mit der letzten Desperate Housewives Staffel belegt, holte mit der ersten Folge gute Quoten, die jedoch am zweiten Sonntag erheblich sanken. NBC’s The Playboy Club hat von Beginn an schlechte Einschaltquoten und Kritiken erhalten und muss mit der Serieneinstellung rechnen, falls die Zuschauerzahlen sich nicht bald bessern.

Die Details, die momentan über Valley of the Dolls bekannt sind, weisen ähnlichkeiten zur Serie The Playboy Club auf. Demzufolge könnte Lee Daniels' Serie eine Konkurrenzserie werden oder eine Ersetzung, falls The Playboy Club bis zur Erstaustrahlung von Valley of the Dolls abgesetzt wird.

Quelle: /film, Quotenmeter.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten