Fox TV droht mit Absetzung der Simpsons
20th Century Fox Television hat bekannt gegeben, dass sie nicht in der Lage wären weitere Folgen der äußerst erfolgreichen Serie zu senden wenn die Synchronsprecher nicht bereit wären, ihren Vertrag zu erneuern und dabei einem neuen, niedrigeren Gehalt zustimmen.

"Seit 23 Staffeln sind die Simpsons kreativ und dynamisch wie nie zuvor und werden von Millionen auf der ganzen Welt geliebt. Wir sind der Meinung, dass diese brilliante Serie weiter gesendet werden kann und soll, aber wir können keine zukünftigen Episoden unter dem gegenwärtigen finanziellen Modell produzieren. Wir hoffen demnach auf eine Einigung mit den Synchronsprechern, die den Simpsons erlaubt weiterhin das Publikum mit originellen Episoden für viele Jahre zu unterhalten."

Die Synchronsprecher Dan Castellaneta (Homer), Julie Kavner (Marge), Nancy Cartwright (Bart), Yeardley Smith (Lisa), Hank Azaria (Moe) und Harry Shearer (Mr. Burns) verdienen sagenhafte 400.000 US Dollar pro Episode in einem Vier-Jahresvertrag. Fox TV peilt eine Reduzierung des Gehalts auf jeweils 220.000 US Dollar an.

Die Strategie von Fox TV scheint allerdings etwas fragwürdig da der Sender mit allerhand Simpsons Merchandising, DVDs, Vergnügungsparks und nicht zuletzt dem Spielfilm Die Simpsons - Der Film, der bei einem Budget von 75 Millionen Dollar ein Einspielergebnis von 527 Millionen Dollar erzielte, einiges an Geld dazuverdient.

Quelle: WorstPreviews

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten