Brautalarm 2 – Hauptdarstellerin Kristen Wiig nicht interessiert!
Mit einem Einspielergebnis von erstaunlichen 284 Million Dollar, war Brautalarm die Überraschungs-Komödie des Sommers. Die geringen Produktionskosten von nur 32 Millionen Dollar, sprechen also für ein Sequel, jedoch könnte Hauptdarstellerin Kristen Wiig (Date Night, Brautalarm), mit ihrer Desinteresse, dem geplanten Sequel einen Strich durch die Rechnung ziehen.

Im Gegenteil zu Wiig sind Regisseur Paul Feig und Darstellerin Melissa McCarthy (So spielt das Leben, Plan B für die Liebe, Brautalarm), welche die korpulente Megan verkörperte, an Brautalarm 2 interessiert. Allerdings wird Universal wohl Kristen Wiig für den Film überzeugen müssen, da Wiig auch das Drehbuch zusammen mit Annie Mumolo für Brautalarm schrieb. Die Erfolgschancen des Sequels würden sich ohne die Hauptdarstellerin enorm verkürzen.

Darüber hinaus sprach auch Jon Hamm (Mad Men, Brautalarm) über das mögliche Sequel und meinte folgendes:

I don't think Kristen is going to do it. They need to lock [Wiig] up before me.

Über Brautalarm sagte er:

I had a feeling that it was going to be a great movie. I have ultimate confidence in Kristen to be funny. I was pleased to see that they were able to make the movie with the amount of heart that they did. It's a funny movie, [but] also at the end of the day it's a very sweet film.

Quelle: Movieweb.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten