Scream 5 – Wes Craven ist nicht abgeneigt!
Nach dem Misserfolg von Scream 4 an den Kinokassen, hang die geplante zweite Trilogie und somit Teil 5 und 6, an einem seidenen Faden. Scream 4 nahm 97 Millionen US-Dollar ein und kostete 40 Millionen Dollar. Ebenso wurden vom Produktionsleiter Harvey Weinstein Einnahmen in Höhe von 110 Millionen Dollar angezielt, um ein Sequel zu drehen. Bob Weinstein, auch Executive Producer des Films, möchte ein weiteres Sequel produzieren und somit kann auch mit einem gerechnet werden.

Dementsprechend meint Scream-Regisseur Wes Craven nun, dass Scream 5 von ihm kommen könne. Er wartet zuerst auf das Drehbuch und falls dies etwas Wundervolles wird, dann würde er selbst verständlich die Regie übernehmen. Wes Craven ist vertraglich an die geplante Scream-Trilogie gebunden, indem er als erster Filmemacher entscheiden kann, ob er den Film übernimmt oder nicht.

Wir halten euch auf dem Laufenden, falls es Neuigkeiten oder eine offizielle Ankündigung zu Scream 5 gibt.

Quelle: /film

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten