Scarface – Universal Pictures produziert!
Nach dem Scarface-Remake (1983) mit Al Pacino, möchte Universal Pictures nun einen weiteren Scarface-Film produzieren. Das Filmprojekt soll kein Sequel und kein Remake sein. Das Filmstudio bezeichnet es als neue Version des Films. Martin Bregman, der 1983 das Remake produzierte, entwickelt nun zusammen mit Marc Shmuger diesen Film.

Ansonsten sucht Universal Studios gerade einen Drehbuchautor, der die Gangster-Elemente aus dem Original (1932) und dem Remake (1983) in die neue Filmversion integrieren soll. Zudem ist noch nicht bekannt aus welchem Ort der neue Gangster stammen soll. Tony Camonte (Paul Muni, Scarface 1932) war ein Italiener, der durch die kriminäle Unterwelt Chicagos aufstieg. Dagegen war Tony Montana (Al Pacino, Scarface 1983) ein Kubaner, der durch Drogen-Handel Ruhm erlangte.

Universal Pictures ist nun vorsichtig mit den Angaben zur neuen Filmversion, da das Studio höchstwahrscheinlich die negativen Reaktionen der Filmfans erwartet. Genau diese Reaktionen fand das Filmstudio damals auch bei ihrer Ankündigung zum Scarface-Remake mit Al Pacino vor, der heutzutage als ein Filmklassiker angesehen und geliebt wird.

Ob die neue Version an die älteren herankommt, kann jedoch erst nach dem Erscheinen des Films gesagt werden.

Quelle: Movieweb
Narbengesicht (1932)
Kinostart: Unbekannt

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten