forster.jpgWährend des Los Angeles Film Festival sprachen Drehbuchautor Paul Haggis und Regisseur Marc Forster über den 22. Bond. Haggis verriet, dass auch ihm der Regiestuhl angeboten wurde. Er musste allerdings ablehnen, da er sich nicht für so lange Zeit an ein Projekt binden wollte. Momentan hat Haggis noch sein Projekt In the Valley of Elah und Forster The Kite Runner am laufen, aber sobald diese beendet sind will man sich ins Bond Abenteuer stürtzen.

Haggis verrät über den neuen Bond, dass dieser keine direkte Fortsetzung zu Casino Royale wird, sondern für sich alleine steht. Die Grundtendenz des Films soll allerdings beibehalten werden. Weiters sagte er, dass die einleitende Verfolgungsjagd in Casino Royale nicht seine Idee, sondern die von Regisseur Martin Campbell war. Für den neuen Bond sind jedoch einige solche Szenen geplant. Regisseur Forster sagte, bis jetzt hat er sich noch kaum Gedanken über den Film gemacht, da er zuerst seine ganze Energie in The Kite Runner stecken würde. Der 22. Bond soll am 08. November 2008 in die Kinos kommen und als James Bond wird erneut Daniel Craig auftreten.

Quelle: Moviegod.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten