Harlan - Im Schatten von Jud Süß (2008)

OT: Harlan - Im Schatten von Jud Süß - 99 Minuten - Dokumentation
Harlan - Im Schatten von Jud Süß (2008)
Kinostart: 24.09.2010
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
9709
Bewerten:

Filmkritik zu Harlan - Im Schatten von Jud Süß

Von am

Veit Harlan ist jener deutsche Filmemacher, der während der NS-Zeit den mittlerweile berüchtigten Hetzfilm Jud Süß drehte und sich schließlich zwei Mal vor Gericht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten musste (und beide Male freigesprochen wurde). Beschäftigt man sich mit dem Werk des Regisseurs, so ist ein Kontakt mit Jud Süß quasi unumgänglich, lässt der Film doch nicht nur Harlans Filme vor der NS-Zeit fast vergessen, sondern überschattet auch alles was er danach gemacht hat.

 

Felix Moeller versucht nun in seinem Dokumentarfilm Harlan – Im Schatten von Jud Süß die Auswirkungen von Jud Süß auf die gesamte Familie Harlan zu zeigen. Er wählte dabei den ambitionierten Versuch ein generationenübergreifendes Portrait zu zeichnen und Kinder und Enkelkinder des Regisseurs zu Wort kommen lassen. Dabei sind einige spannende Momente entstanden, die in die unterschiedlichsten Richtungen gehen und ambivalente Schlüsse zulassen…

 

Stilistisch ist Harlan – Im Schatten von Jud Süß dabei recht konservativ gehalten. Szenen aus Harlans Filmen, alte Filmaufnahmen und in der Gegenwart aufgenommene Interviews mit den Hinterbliebenen sollen ein möglichst komplexes Bild des Regisseurs zeichnen. Dies ist aber ein schwieriges Unterfangen. Auf der einen Seite sind manche Szenen des Films sehr aufschlussreich, aber andererseits ist es weder möglich die Karriere Harlans zufrieden stellend zu beleuchten (weil sich der Film auch gar nicht so sehr dafür interessiert), noch dem Charakter des Filmemachers wirklich auf den Zahn zu fühlen. Harlan – Im Schatten von Jud Süß bleibt somit eine sehenswerte Dokumentation, die auch angenehm kurzweilig geworden ist, die aber auch einige Schwächen in Bezug auf die Themenverarbeitung aufweist.

 

Wertung:

6/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 6/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 1
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
100%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!