Before Sunrise

OT: -  105 Minuten - Romanze
Before Sunrise
Kinostart: 30.03.1995
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
508
Bewerten:

Filmkritik zu Before Sunrise

Von am

Zugfahrt von Budapest nach Wien: Céline (Julie Delpy) ist auf den Weg zurück in ihre französische Heimat. Im Zug lernt sie den sympathischen Amerikaner Jesse (Ethan Hawke) kennen. Dieser muss in Wien aussteigen und seinen Flug nach Amerika nehmen. Jesse´s Flieger geht erst am nächsten Morgen und so will er die Nacht nützen um die Stadt zu besichtigen. Also bittet er Céline mit ihm die Nacht in den Straßen von Wien zu verbringen. Es funkt auf Anhieb. Ohne Zögern folgt Céline Jesses Vorschlag, gemeinsam mit ihm seine letzten Stunden in Wien zu verbringen. Sie wissen genau: Es bleibt ihnen nur die Zeit bis Sonnenaufgang. Diese einzigartige Nacht benutzen die beiden um sich näher kennen zu lernen. Doch als der Morgen und somit auch ihre Trennung immer näher rückt, wird ihnen eines klar: Sie haben sich ineinander verliebt und nach dieser Nacht wird nichts mehr sein wie es war. Werden sie sich jemals wieder sehen?

 

Richard Linklater wurde zu diesem ungewöhnlichen romantischen Hochgenuss inspiriert als er mit seiner Frau in Philadelphia spazieren ging und sie ihr ganzes Herz voreinander ausschütteten. Ihn interessierte die Frage ob es möglich wäre einen abendfüllenden Spielfilm zu produzieren der sich rein auf die Anziehungskraft seiner Hauptdarsteller verlässt und quasi nur aus Dialogen besteht. Herausgekommen ist einer der besten Liebesfilme aller Zeiten. Die philosophische und vor allem charmante Herangehensweise von Jesse und Céline zieht sofort in seinen Bann und schon bald lässt man sich fallen, taucht genau wie die Figuren für eine Nacht in Wien unter und genießt die aufkeimende Liebe der beiden.

 

Man kann zu jedem Zeitpunkt mit Jesse und Céline mitfühlen und man schlüpft am Anfang des Films mit in ihre Haut und verlässt sie erst wieder beim Abspann. Dies ist sehr ungewöhnlich und eine solche Beteiligung des Zusehers gibt es nur bei wenigen Filmen. Die schöne Atmosphäre ergibt sich vor allem auf Grund des sehr realistischen Verhaltens von Jesse und Céline und der sehr schönen Geschichte. Als Betrachter ist man für 1,5 Stunden in der Haut eines anderen Menschen und erlebt mit ihm eine wunderbare Achterbahnfahrt der Gefühle.

 

Man fühlt mit den Hauptdarstellern mit und ist selbst traurig wenn sich die Wege der beiden am Ende des Films wieder trennen. Vor allem die inspirierenden Dialoge sind außergewöhnlich gut. Und das sind sie weil sie so aus dem Leben gegriffen sind: Jesse und Céline führen intensive Gespräche, und das über alles und zugleich auch über nichts. Sie erzählen sich Geschichten, reden über Ex- Geliebte, Sex, ihre Familie und über alles das sie erlebt haben. Man fühlt sich als würde man das erste Mal in seinem Leben durch Wien spazieren, gemeinsam mit der Person die man liebt und man wünscht sich dass dieser Augenblick für immer halten wird, dabei hat man jedoch immer im Hinterkopf das diese Situation nicht von Dauer ist. Am nächsten Morgen wird alles vorbei sein. Somit stehen Jesse und Céline gemeinsam vor einer schwierigen Situation. Einerseits will man sich alle Zeit der Welt lassen, um den Augenblick zu genießen, aber andererseits bleibt immer dieser unterschwellige Druck, dass es nicht von Dauer sein wird. 

 

Before Sunrise ist sicher keiner der besten Filme aller Zeiten. Dafür fehlt ihm einfach der Nachhall, aber als kleine, melancholische Filmperle kann er den Zuseher auf seine Weise berühren. Für jeden, der sich auch auf etwas neues einlässt, sicher einen Blick wert. Ein Film der damals einer ganzen Generation aus dem Herzen gesprochen hat und auch heute noch nichts von seiner Stärke verloren hat.

 

Fazit:

Before Sunrise ist ein absolut empfehlenswerter Film. Witzige Situationen, geniale Dialoge, gut gewählte Hauptdarsteller und tolle Bilder von Wien bei Nacht machen den Film zu einem wahren Freudenfest! Richard Linklater hat einen Liebesfilm geschaffen der ziemlich alle Regeln dieses Genres bricht, und den Zuseher auf eine ganz neue Weise berührt und fasziniert. Before Sunrise ist sicher kein Film für Action Fanatiker, die bei ihren Filmen zuhause die Dialog Szenen vorspulen und sich nur die Action ansehen, aber jeder der einen innovativen Liebesfilm sehen will, der sehr aus dem Leben gegriffen ist, kann getrost zugreifen.

 

Wertung:

8/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 9/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 9
10 /10
33%
9 /10
33%
8 /10
33%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Before Sunset (2004)
Was das Herz begehrt (2003)
Harry und Sally (1989)
Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999)
Dem Himmel so nah (1995)
Vergiss mein nicht (2004)
Vielleicht lieber morgen (2012)
Erin Brockovich (2000)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von Radleey
Erstellt: 07.10.2012