Das Schweigen der Lämmer (1991)

OT: The Silence of the Lambs - 118 Minuten - Psycho / Thriller
Das Schweigen der Lämmer (1991)
Kinostart: 11.04.1991
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
482
Bewerten:

Filmkritik zu Das Schweigen der Lämmer

Von am

Hannibal, Roter Drache und neuerdings Hannibal Rising. Das sind die Sequels zu Jonathan Demmes Thriller-Highlight aus dem Jahr 1991 und sie teilen sich alle das Schicksal weit hinter der Qualität des ersten Teils hinterher zu hinken. Besonders der Qualitätsschwund von Hannibal Rising fällt sehr stark auf wenn man sich Das Schweigen der Lämmer noch einmal zur Gemüte führt. Das Schweigen der Lämmer ist jedoch nicht nur ein hervorragender Film, sondern auch ein filmgeschichtlich wichtiger: Zum Ersten mal findet ein Psycho-Thriller weltweiten Anklang und ermöglicht auch erst das erscheinen solch brillanter Filme wie Sieben.

 

In den USA treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Dieser entführt üppige Frauen, um sie ein paar Tage gefangen zu halten, bevor er sie erschiesst und ihnen die Haut abzieht. Die, sich noch in der Ausbildung befindende FBI-Agentin Clarice Starling (Jodie Foster), wird mit dem Fall betraut und unter einem Vorwand von Dr. Crawford (Scott Glenn) in seine psychatrische Anstalt gelockt. Dort trifft sie auf den hochintelligenten Kannibalen Dr. Hannibal Lecter (Anthony Hopkins), der mit Clarice sein Spiel treibt. Das FBI erhofft sich jedoch die Hilfe des ehemalige Psychiaters, der bei der Suche nach dem, von der Presse als Buffalo Bill bezeichneten, Mörder von großer Hilfe sein kann...

 

Das Besondere an Das Schweigen der Lämmer, und was ihn auch an die Spitze des Genres gehievt hat, ist sein perfektes Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller des Films, Anthony Hopkins und Jodie Foster. Während sich Jodie Foster als aufstrebende Karrierefrau darstellt, schafft Anthony Hopkins eine diabolische Darstellung, die er gekonnt zwischen Abstoßung und Anziehung, zwischen Wahnsinn und Brillanz und zwischen Sympathie und Empathie auspendelt. Noch nie war ein Antagonist faszinierender und anziehender als Anthony Hopkins Darstellung des Hannibal Lecter.

 

Der Film selbst schafft es über die ganze Laufzeit eine Anziehungskraft auszuüben, die einzigartig ist. Egal ob bei der faszinierenden Exposition, beim packenden Psychoduell zwischen Starling und Lecter oder beim packenden Finale. Das Schweigen der Lämmer ist vom Anfang bis zum Ende ein wundervoller Thriller. Zwar hat sich Michael Mann bereits im Jahr 1986 der Figur des Hannibal Lecters, mit dem Film Blutmond, angenommen, doch es brauchte erste ein schauspielerisches Schwergewicht wie Anthony Hopkins um diese Figur dem Publikum nahe zu bringen.

 

Denn diese Aufgabe ist wahrlich nicht leicht. Hannibal Lecter ist ein itellektueller Serienmörder, der die Vorzüge von klassischer Musik, gutem Wein und menschen Fleisch zu schätzen weiß. Diese Figur schafft es den Zuseher in seinen Bann zu ziehen und kann ihn ähnlich um den Finger wickeln wie er es im Film mit Clarice Starling schafft. Unterstützt wird dieses Vorhaben durch die Kamera und die Bildkomposition, die Anthony Hopkins stehts im richtigen Licht zeigt um ihn in seiner Performance zu unterstützen.

 

Das Schweigen der Lämmer ist ein zeitloses Meisterwerk, das jeder Cineast sehen muss. Der Film hat hochverdient die fünf wichtigsten Oscars (Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin, Bestes Drehbuch) gewonnen und hat den Weg für den Psycho-Thriller, wie wir ihn heute kennen, geebnet. Besonders das diabolische Duell, zwischen Jodie Foster und Anthony Hopkins, das zur Gänze auf intelektueller Ebene stattfindet hebt den Film in die höchsten Sphären der Filmgeschichte.

 

Fazit:

Das Schweigen der Lämmer ist der große Psycho-Thriller der Filmgeschichte. Besonders das diabolische Duell zwischen Anthony Hopkins und Jodie Foster hebt den Film ganz an die Spitze des Genres. Ein Meisterwerk.

 

Wertung:

10/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 8.2/10 | Kritiken: 2 | Wertungen: 138
10 /10
31%
9 /10
23%
8 /10
23%
7 /10
9%
6 /10
3%
5 /10
3%
4 /10
3%
3 /10
1%
2 /10
2%
1 /10
1%
Vielleicht interessiert dich auch
Kiss Kiss Bang Bang (2005)
Cocktail für eine Leiche (1948)
Batman: The Dark Knight (2008)
Psycho
The Departed (2006)
Fight Club (1999)
Das Leben der Anderen (2006)
Im Schatten des Zweifels (1943)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von purence
Erstellt: 25.11.2016
Will ich sehen
Liste von Al
Erstellt: 25.06.2014
Lieblingsfilme
Liste von Al
Erstellt: 21.06.2014
Alle Listen anzeigen