Deadpool (2016)

OT: Deadpool - 108 Minuten - Action / Abenteuer / Komödie / SciFi
Deadpool (2016)
Kinostart: 12.02.2016
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
21999
Bewerten:

Filmkritik zu Deadpool

Von am
Ryan Reynolds musste eine wahre Odyssee durchleiden um endlich in angestammter Weise den Kult-”Superhelden” Deadpool auf die Leinwand zu bringen. Bereits 2009 verkörperte er die Comic-Figur in X-Men Origins: Wolverine, allerdings zog sich die Interpretation von Regisseur Gavin Hood den Hass der Fans zu: Denn er wagte es tatsächlich den für seine vorlaute Klappe bekannten Deadpool den Mund zu zunähen und raubte der Figur somit jeden Reiz. Seit damals versuchte Reynolds der Figur einen standesgemäßen Neustart zu verschaffen, allerdings sorgte erst die Fan-Reaktion auf ein geleaktes Test-Material dafür das Fox vom Potential des Helden überzeugt wurde.

Wade Wilson (Ryan Reynolds) ist das vorlaute ehemalige Mitglied einer Spezialeinheit des US-Militärs. Mittlerweile verdient er sein Geld allerdings mit kleineren Gaunereien. Sein Leben verändert sich als er sich Hals über Kopf in die Prostituierte Vanessa (Morena Baccarin) verliebt. Doch die Zeit des Glücks dauert nicht allzu lange, denn bei ihm wird Krebs im Endstadium festgestellt. Durch Zufall erfährt er von einem Programm, dass verspricht ihm von seiner Krankheit zu heilen. Doch der Prozess verläuft anders als erwartet: Denn der Laborleiter Ajax (Ed Skrein) foltert Wade so lange bis dieser auf unkontrollierte Art und Weise mutiert. Letztenendes gelingt das Experiment und Wade wird unsterblich, muss allerdings feststellen, dass sich auch sein Äußeres verändert hat - und nun will er sich an seinen Peinigern rächen…

Bereits zu Beginn wird klar: Bei Deadpool handelt es sich um einen etwas anderen Superhelden. Die erste Szene in Slow Motion steckt das Terrain ab: Hier regiert vor allem der derbe Humor. Deadpool hat kein Interesse die Schwachen zu beschützen stattdessen denkt er vornehmlich an sich und an den schnellen Spaß. Ausgestattet mit einem blitzschnellen Mundwerk wendet er sich auch schon einmal direkt an das Publikum, durchbricht die vierte Wand und macht sich dadurch auch immer wieder geschickt über zahlreiche Klischees des Genres lustig.

Überraschenderweise entpuppt sich die Promo des Films als gar nicht so unwahr: Denn entgegen den Erwartungen handelt es sich bei Deadpool durchaus um einen Valentinstags-tauglichen Film (für entsprechend interessierte Paare), der sich im Kern um die Liebe zwischen Wade Wilson und Vanessa dreht. Allerdings wird diese Liebesgeschichte nicht nach Schema F abgearbeitet, sondern auf erfrischende Art und Weise präsentiert und mit viel Humor transportiert.

Bei all dem Spaß und zwischen all den vergnüglichen Onelinern fällt es aber bisweilen etwas schwer auch emotional im Film investiert zu sein. Zwar gibt sich Ryan Reynolds sichtlich Mühe alle Aspekte der Figur darzustellen (und dies gelingt ihm auch - immerhin scheint er für die Rolle geboren zu sein), allerdings hat man als Zuseher nie wirklich das Gefühl dass sich die Hauptfigur in Gefahr befindet, und selbst an sich harte Szenen wie die Foltersequenz, die Deadpool erst mutieren lässt, gehen kaum an die Nieren, da am prominentesten immer der flotte Humor der Hauptfigur in Erinnerung bleibt.

Fazit:
Deadpool ist eine erfrischende und äußerst unterhaltsame Comic-Verfilmung die sehr viel Spaß macht. Ryan Reynolds scheint für die Rolle wie geboren zu sein und trifft alle Aspekte der Figur ausgezeichnet. Allerdings muss doch erwähnt werden, dass es zwischen all dem Spaß nicht immer gelingt den Zuseher auch in die Action, bzw. die emotionalen Aspekte der Geschichte hinein zu ziehen. Man hat nie das Gefühl, dass wirklich etwas am Spiel steht, was auch dazu führt dass man emotional nicht stetig investiert ist. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau, denn den Unterhaltungsaspekt erfüllt Deadpool mit Bravour.

Wertung:
8/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 7.7/10 | Kritiken: 1 | Wertungen: 6
10 /10
17%
9 /10
17%
8 /10
50%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
17%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Men in Black (1997)
Zombieland (2009)
Star Trek Into Darkness (2013)
Marvel
Ant-Man (2015)
Predator (1987)
Wolverine: Weg des Kriegers (2013)
The First Avenger: Civil War (2016)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von mixalismak1
Erstellt: 29.05.2014
schon gesehen
Liste von mausmaus
Erstellt: 11.11.2013