A Nightmare on Elm Street 7

OT: -  112 Minuten -  Horror
A Nightmare on Elm Street 7
Kinostart: 14.10.2006
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
218
Bewerten:

Filmkritik zu A Nightmare on Elm Street 7

Von am

Heather Langenkamp, die Schauspielerin die Nancy im ersten A Nightmare on Elm Street Teil spielte wird von seltsamen Anrufen belästigt. Als bei den Dreharbeiten zum Neusten Freddy Krueger Film ein Messerhandschuh gestohlen wird und ihr Sohn Dylan (Miko Hughes) sich zunehmend seltsam verhält beginnt sie misstrauisch zu werden. Als sie dann auch noch Alpträume mit Freddy Krueger hat, scheint die Sache für sie klar: Freddy Krueger hat es irgendwie geschafft von der Leinwand in die reale Welt zu kommen. Und was ist das für ein Drehbuch an dem Wes Craven im geheimen arbeitet?

 

Wes Craven dürfte nicht besonders glücklich mit den Sequels zu seinem Hit A Nightmare on Elm Street gewesen sein. Lediglich Teil 1 und 3 waren sehenswert und das waren genau die beiden Teile an denen Craven beteiligt war. Vor allem aber dürfte er nicht mit dem Ende der Serie zufrieden gewesen sein. Deshalb folgt nun mit A Nightmare on Elm Street 7 ein Teil der der sich weniger in die Reihe der Sequels einordnet, sondern viel mehr ein vollkommen eigenständiges Werk ist.

 

Zwar erreicht auch dieser Teil bei weitem nicht die Atmosphäre des ersten Teils, allerdings ist er das mit Abstand beste Sequel seit Teil 3. Besonders überzeugend ist die mit einem Augenzwinkern vorgetragene Story die viele Anspielungen an den ersten Teil enthält. Die Komik von Freddy wurde auch wieder zurückgeschraubt und statt dessen wurde wieder mehr auf die Gruselatmosphäre Wert gelegt.

 

Negative Punkte sind natürlich auch in diesem Teil zu genüge vorhanden. Zum Einen wären da diverse Logiklöcher, spannungsarme Szenen und der eigenwillige Einfall dass es Freddy Krüger aus dem Film in die Realität schafft. Ausserdem fallen die Morde des Films relativ harmlos und unspektakulär aus.

 

Insgesamt ist A Nightmare on Elm Street 7 vor allem dank Wes Cravens zutun einer der besten Fortsetzungen der Serie. Dennoch stellt man sich an manchen Stellen des Films doch die Frage wie viel von Freddy Krueger man eigentlich noch sehen will.

 

Fazit:

Zwar bietet der Film wieder Innovation, jedoch ist aus der gesamten Freddy Krueger Serie wirklich bereits die Luft draussen.

 

Wertung:

5,0/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 7/10 | Kritiken: 1 | Wertungen: 2
10 /10
0%
9 /10
50%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
50%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
A Nightmare on Elm Street
Verflucht
A Nightmare on Elm Street 3
Death Proof - Todsicher
Texas Chainsaw Massacre: The Beginning
Halloween (Remake)
A Nightmare on Elm Street 5
A Nightmare on Elm Street 4
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!