5 Zimmer Küche Sarg (2014)

OT: What We Do in the Shadows - 86 Minuten - Komödie / Horror
5 Zimmer Küche Sarg (2014)
Kinostart: 31.10.2014
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
21494
Bewerten:

Filmkritik zu 5 Zimmer Küche Sarg

Von am
Kaum ein Genre wurde in den letzten Jahren so sehr ausgeschlachtet wie das des Vampirfilms. Nach Filmen wie Underworld (2003) oder der Twilight-Saga (2008) wurden auch zahlreiche Serien wie Vampire Diaries (2009) oder aber True Blood (2008) entwickelt. Eine Thematik also, der man sich kurz gesagt kaum entziehen kann und die so immer wieder auch Gegner auf den Plan ruft. Umso mutiger, dass sich die beiden neuseeländischen Komiker Jemaine Clement und Taika Waititi an die Umsetzung eines Vampirfilms machten. An dieser Stelle sei jedoch gesagt – dieser Film ist anders! Einerseits liegt die Besonderheit des Films an seinem Genre. Bei 5 Zimmer, Küche, Sarg handelt es sich nämlich um eine sogenannte Mockumentary, also eine fiktive Dokumentation, bei der vorrangig die Machart und Regeln komödiantisch porträtiert werden. Das funktioniert für das Publikum nicht immer, den Neuseeländern gelingt jedoch ein unterhaltsames Filmerlebnis der besonderen Art.

Zur Handlung des Films: Ein Kamerateam erhält die Erlaubnis, über mehrere Wochen hinweg eine vierköpfige Vampir-WG zu begleiten. Und so bekommen wir das alltägliche Leben von Viago (Taika Cohen), Vladislav (Jemaine Clement), Deacon (Jonathan Brugh) und dem ältesten Vampir der WG Petyr (Ben Fransham) in Wellington in Neuseeland zu sehen. Und es zeigt sich, in einer Vampir-WG herrschen die gleichen Regeln und Probleme wie in einer normalen Wohngemeinschaft, zumindest fast: Wer hat seit Jahrhunderten nicht abgewaschen? Wer bringt sich nicht genügend in den Haushalt ein? Während dem Zeitraum des (fiktiven) Dokudrehs schließt sich der Gruppe gezwungenermaßen ein fünfter Vampir an, Nick (Cori Goncalez-Macuer), der auch gleich seinen noch lebendigen Freund Stu (Stuart Rutherford) ins Haus bringt. Nachdem er den etwas eingestaubten Vampiren aber hilfreich zur Seite steht, schließen diese ihn in ihre toten Herzen und versichern ihm seine Sicherheit. Den Höhepunkt der Doku stellt der nahende Maskenball der Untoten dar, auf den sich die Vampire, aber auch Zombies und sonstige Geschöpfe jenseits des Lebens jedes Jahr freuen und vorbereiten, bei dem Vladislav schließlich auf seinen Erzfeind – das Biest – trifft.

Die beiden neuseeländischen Schauspieler und Komiker Taika Cohen und Jemaine Clement (Ich – Einfach unverbesserlich, 2010) stellen nicht nur zwei, der proträtierten Vampire dar, sondern führten bei 5 Zimmer, Küche, Sarg auch gleich Regie. Und man merkt, dass die Zwei ihr Handwerk verstehen. Die Pointen treffen genau ins Schwarze und das kontinuierlich den ganzen Film über. Mit Fotomaterialien und Einzelinterviews der Protagonisten erhält der Film den typischen Doku-Look, der konsequent durchgezogen wird und, gepaart mit wenigen, aber gelungenen Spezialeffekten, zum authentischen Bild sowie zur Komik der Handlung beiträgt.

Trotz des bereits en masse auf die Leinwand gebrachten Vampir-Sujets gelingt den neuseeländischen Filmemachern ein originelles und humoristisches Filmerlebnis, das so in der Form seinesgleichen sucht und mit seiner innovativen Machart, den markanten Charakteren und seinen talentierten Darstellern begeistert.

Fazit:
Mit 5 Zimmer, Küche, Sarg schaffen die beiden neuseeländischen Komiker und Regisseure Taika Cohen und Jemaine Clement eine fesselnde Mockumentary über das Leben in einer vierköpfigen Vampir-WG. Dabei punkten sie mit einem authentischen Doku-Look, gut durchdachten Details und kontinuierlich treffendem Witz, was für ein originelles und unterhaltsames Filmerlebnis ohne Unterbrechung sorgt. Absolut empfehlenswert!

Wertung:
9/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 8.5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 4
10 /10
0%
9 /10
50%
8 /10
50%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Tucker & Dale vs. Evil (2010)
Hänsel und Gretel: Hexenjäger (2013)
Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (2014)
Die etwas anderen Cops (The Other Guys) (2010)
Antichrist (2009)
The Guard - Ein Ire sieht schwarz (2011)
7 Psychos (2012)
Super (2010)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Feine Filme
Liste von Tasse
Erstellt: 12.10.2015
Will ich sehen
Liste von pries
Erstellt: 03.01.2015