The Homesman (2014)

OT: The Homesman - 122 Minuten - Drama / Western
The Homesman (2014)
Kinostart: 19.12.2014
DVD-Start: 08.05.2015 - Blu-ray-Start: 08.05.2015
Will ich sehen
Liste
21238
Bewerten:

Filmkritik zu The Homesman

Von am
„The Homesman“ von Tommy Lee Jones ist ein interessanter Wettbewerbsbeitrag in Cannes

TLJ nach Hause galoppieren


In einer Szene in Tommy Lee Jones‘ Wettbewerbsbeitrag „The Homesman“ fressen ihm drei Frauen buchstäblich aus der Hand. Sie sind verrückt. Auch wörtlich gemeint. Komisch ist diese Szene dennoch, wenn auch nicht unbedingt witzig.


Bis hierhin war es bereits eine lange Reise, die George Briggs (Jones) und Mary Bee Cuddy (Hilary Swank) zurückgelegt haben. Von einer kleinen Siedlung im Nebraska-Gebiet sind sie Mitte des 19. Jahrhunderts Richtung Osten, Iowa, unterwegs, um drei Frauen in die Obhut einer karitativen Einrichtung (Meryl Streep als Empfangsdame) zu geben. Die drei (durchwegs exzellent: Miranda Otto, Grace Gummer und Sonja Richter) haben sozusagen ihren Verstand verloren; vielleicht, weil es ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr möglich ist, es rational zu erfassen, dass einem die eigenen Kinder unter den Händen wegsterben, die Farm der harten Erde nichts abgewinnen kann und man sich fragen muss, ob denn gar eine höhere Macht die Besiedelung dieses (gewaltsam erworbenen?) Gebietes verhindern will. 


Tommy Lee Jones war bereits 2005 mit einem Western im Wettbewerb von Cannes, The Three Burials Of Melquiades Estrada brachte ihm damals die Auszeichnung als bester Darsteller ein. Auch in diesem Film hat er die Doppelrolle Regisseur/Darsteller – und es kristallisiert sich erst allmählich heraus, dass er die Hauptrolle innehat. 
Lange scheint es um Frauen zu gehen, Mary Bee im Zentrum, als eine Selbsterhalterin, die in jener Zeit mittlerweile zu alt ist (Mitte 30), um noch an die Liebe zu glauben. Ihr Wunsch zu Heiraten ist von ehrlichem Pragmatismus beseelt; in beinahe jedem noch freien Mann kann sie sich vorstellen, bis ans Lebensende „ein gutes Team“ zu sein. Um 1850 jedoch schreckt eine selbstbestimmte, unabhängige Frau jeden Mann ab; „Du bist viel zu dominant“, wird ihr auch George antworten, bevor es zu einer völlig unerwarteten Wendung kommt. 


Die Sequenz, in der Mary Bee und George überhaupt „aneinander geraten“ ist eine der besten in diesem Film; ursprünglich startet diese einsame Frau ganz auf sich gestellt in dieses gefährliche Abenteuer, aber was zuerst als feministische Annäherung an das klassische Frontier-Thema wirkt, bekommt durch ihr Treffen mit Briggs schnell eine „Kurskorrektur“: Tommy Lee Jones lässt diese Frau das nicht alleine machen. 
Sein Film beruht auf einem Roman von Glendon Swarthout aus dem Jahr 1988; und ganz generell ist es legitim, keine feministische Herangehensweise zu wählen. Dennoch ergibt sich hier eine Zwiespältigkeit darüber, ob gerade auch dieses Genre nicht davon profitieren könnte, nicht vorwiegend männliche Perspektiven zu reproduzieren. 


Das harte Leben der Siedler und vor allem auch der Frauen erschließt sich immer stärker durch Briggs‘ Standpunkt – und Briggs ist nun mal ein Mann Mitte des 19. Jahrhunderts: bald wirken alle Frauen Schutz suchend, hilflos (ohnehin verrückt) und – wenn auch nach außen stark – letztendlich schwach.


Vor allem aber bewegt sich Tommy Lee Jones unentschlossen zwischen Western, Buddy-Movie und grimmiger Komödie – eine Liebesgeschichte spart er glücklicherweise gänzlich aus. Dennoch ist „The Homesman“ kein uninteressanter Film. Schnörkellos, grandios gefilmt und trotz der (wieder einmal) männlichen Perspektive in gewisser Weise unkonventionell erzählt. Hilary Swank ist als Mary Bee hervorragend kontrolliert und entschlossen, und Tommy Lee Jones ein exzellenter gesetzloser Nomade und strategischer Egoist - mit Herz. // Alexandra Zawia

Wertung:
5/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 7.7/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 7
10 /10
14%
9 /10
29%
8 /10
14%
7 /10
14%
6 /10
14%
5 /10
14%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Gold (2013)
The Revenant - Der Rückkehrer (2015)
Der mit dem Wolf tanzt (1990)
Django Unchained (2012)
The Hateful 8 (2015)
Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada (2005)
Legenden der Leidenschaft (1994)
Leichen pflastern seinen Weg (1968)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
USA
Liste von ali6k
Erstellt: 14.01.2015
Will ich sehen
Liste von albert
Erstellt: 06.12.2014
Will ich sehen
Liste von mausmaus
Erstellt: 11.11.2013
Alle Listen anzeigen