A Nightmare on Elm Street

OT: -  91 Minuten -  Horror
A Nightmare on Elm Street
Kinostart: 09.11.1984
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
212
Bewerten:

Filmkritik zu A Nightmare on Elm Street

Von am

Mitte der 80er erschuf Horrorlegende Wes Craven eine Filmfigur, die selbst 20 Jahre später nichts von ihrer Ausstrahlung verloren hat: Freddy Krueger (Robert Englund) ist nach wie vor eine der schaurigsten Filmfiguren und neben Jason Vorheers und Michael Myers längst einer der kultigsten Horrorcharaktere. A Nightmare on Elm Street war der Auftakt einer 7 teiligen Serie von der kein weiterer Teil wieder die packende Atmosphäre und Qualität des ersten Teils erreichte.

 

Nancy Thompson (Heather Langenkamp) ist ein Scheidungskind. Ihr Vater Donald (John Saxon) ist Sheriff und ihre Mutter Margaret (Ronee Blakley) ist dem Alkohol verfallen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Tina (Amanda Wyss) lebt sie ein typisches kleinbürgerliches Leben. Doch Tina quälen Alpträume. Sie träumt ständig von einer Gestalt mit grün-schwarzem Pullover, verbranntem Gesicht und Messern statt den Fingernägeln. Deshalb bittet sie Nancy, deren Freund Glen (Johnny Depp) und Tinas Freund Rod (Nick Corri) bei ihr zu bleiben während ihre Eltern verreist sind. In dieser Nacht erwischt Freddy Krueger Tina in ihrem Traum und tötet sie. Doch Tina ist nicht nur im Traum sondern auch in der Realität tot...

 

Wes Craven zaubert mit einem Budget von 1,2 Millionen Dollar einen der wegweisendsten Horrorfilme aller Zeiten hervor, der der Grundstein zu einer langen Serie und zu Wes Cravens weltruhm ist. Neben der Freitag der 13te und der Halloween Reihe zählt die A Nightmare on Elm Street Reihe zweifellos zu den bekanntesten und beliebtesten Horrorfilmen.

 

Im ersten Teil stimmt auch noch die Qualität. Zwar wirken viele Effekte schon etwas in die Jahre gekommen und zugegeben billig, jedoch ändert dies nichts an der wundervollen und spannungsgeladenen Atmosphäre des Films. Vor allem kann der Film immer noch für Gänsehautatmosphäre sorgen und das ist vielleicht der Hauptgrund für den Erfolg von Freddy Krueger.

 

Der ganze Film wird von einer sehr interessanten und innovativen Idee getragen: Wenn man in seinen Alpträumen stirbt, dann stirbt man auch in der Realität. Mit dieser Situation kann man sich sofort identifizieren und die grauenhaften Auftritte des Bösewichts tun ihr übriges um dem Film zu einer wunderbaren Schock Achterbahnfahrt werden zu lassen.

 

Auch die Darsteller sind hier wirklich überzeugend. Besonders amüsant ist es den jungen Johnny Depp zu sehen, bei seinem ersten Spielfilm. Natürlich hebt sich kein Schauspieler wirklich besonders hervor, allerdings bringen alle eine grundsolide Leistung.

 

Der wahre Höhepunkt ist allerdings in Freddy Krueger zu sehen. Wes Craven erzeugt sehr viel Spannung und das grauenhafte Auftreten und die schreckliche Optik der Figur lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Seine Auftritte werden meist mit einfachen Sätzen wie "Ich schlitze dich auf" eingeläutet jedoch kann die Figur in diesem Teil noch wirklich Angst erzeugen, was bei den anderen nicht mehr so der Fall ist.

 

Insgesamt gesehen ist A Nightmare on Elm Street sicher ein sehr wichtiger Film für das Horrorgenre gewesen, der auch aus heutiger Sicht noch voll und ganz überzeugt. Zwar ist die Musik wirklich grauenhaft schlecht und manche Einfälle wirken aus heutiger Sicht wirklich billig, allerdings trägt dies irgendwie auch zum Charme des Films bei.

 

Fazit:

Wunderbar inszenierter Gruselfilm mit toller Atmosphäre

 

Wertung:

8/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 8.2/10 | Kritiken: 1 | Wertungen: 22
10 /10
14%
9 /10
23%
8 /10
41%
7 /10
14%
6 /10
9%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
A Nightmare on Elm Street 7
Resident Evil 3: Extinction
Death Proof - Todsicher
Verflucht
Texas Chainsaw Massacre: The Beginning
The Descent
28 Days Later
A Nightmare on Elm Street 4
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von KinoKatz
Erstellt: 18.09.2016
Will ich sehen
Liste von Al
Erstellt: 25.06.2014
Die besten Horrorfilme
Liste von KaHi
Erstellt: 21.03.2013
Alle Listen anzeigen