Mädelsabend - Nüchtern zu schüchtern! (2014)

OT: Walk of Shame - 95 Minuten - Komödie
Mädelsabend - Nüchtern zu schüchtern! (2014)
Kinostart: 27.06.2014
DVD-Start: 30.11.2014 - Blu-ray-Start: 30.11.2014
Will ich sehen
Liste
19986
Bewerten:

Filmkritik zu Mädelsabend - Nüchtern zu schüchtern!

Von am
Meghan Miles (Elizabeth Banks) ist News-Moderatorin mit weit höheren Ambitionen als es ihr kleiner, lokaler Sender ihr bieten kann, weshalb sie sich um den Job der Anchorwoman bei einer weit größeren Fernsehanstalt bewirbt. Nachdem sich die Chefetage jedoch dazu entschließt, ihrer Konkurrentin den begehrten Job zu geben, beschließt Meghan mit ihren beiden Freundinnen Rose (Gillian Jacobs) und Denise (Sara Wright) den Frust in Alkohol zu ertränken. Es ist leider nicht der einzige Korb, mit dem Meghan kurzerhand umgehen muss. Ihr Freund Kyle (Oliver Hudson) hat sie verlassen und nicht nur den Hund, sondern auch noch das komplette Inventar der Wohnung mitgehen lassen.

Während der exzessiven Nacht und dem gleichzeitigen Verlust mehrerer motorischer Fähigkeiten, lernt Meghan den sympathischen Barkeeper Gordon (James Marsden) kennen, der so nett ist und ihr anbietet, sie mit dem Auto nachhause zu fahren. Aus dem Angebot wird schnell ein holpriger Flirt mit einem anschließenden One-Night-Stand. Als Sie aus ihrem Delirium halbwegs nüchtern erwacht ist, hört sie von ihrem Handy die Nachricht ab, dass der Fernsehsender nun doch sie für den Posten der Anchorwoman in Betracht zieht. Um sich endgültig davon zu überzeugen, dass Meghan die Richtige für den Job ist, wollen die Produzenten ihr am nächsten Tag bei der Arbeit über die Schultern blicken. Nach der positiven Nachricht, erfolgt schnell wieder die Ernüchterung: Wo ist Meghans Auto hin verschwunden und wie kommt Sie nun rechtzeitig, frisch und munter zum Sender? Von hier an beginnt nicht nur ein Wettlauf gegen die Zeit, sondern es ist vor allem der Beginn vieler unglücklicher Verstrickungen.

Was sich wie ein seichter und voll mit Klischees gepackter Film anhört, stellt sich letztendlich auch als ein solcher heraus. Wer sich von dieser Art von Unterhaltung zu viel erwartet, dem sei gesagt, dass Regisseur und Drehbuchautor Steven Brill die Fäden hierbei gezogen hat. Jener kreative Kopf, der u.a. auch schon für cineastische Ergüsse wie „Little Nicky“, „Mr. Deeds“ oder zum Teil auch „Movie 43“ verantwortlich war, spart auch bei „Mädelsabend“ keinesfalls mit idiotischen und nie enden wollenden Pointen.

Der englische Originaltitel „Walk of Shame“ bekommt hier eine komplett neue, fast tiefgründigere Bedeutung. Schwer fällt es einem, dieser unfassbaren Aneinanderreihung schräger Ereignissen , stets die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Zu sehr schmerzt dieser, freilich klug gewählte Mix aus „Hangover“ und „Brautalarm“. Zwar (oder zum Glück?) haben diese beiden, weitaus unterhaltsameren Filme recht wenig mit „Mädelsabend“ gemeinsam, jedoch darf man es nicht unerwähnt lassen, dass es genau dieser unbehagene Nerv ist, den man versucht zu treffen.

Fazit:
Man ist fast schon geneigt Wörter wie „Folter“ oder „Tortur“ in den Mund zu nehmen, jedoch sollte man die Kirche auch ein wenig im Dorf lassen. Je niedriger die Erwartungshaltung, desto höher der Unterhaltungsfaktor. Das Kino – obwohl man dies eigentlich meinen sollte - ist für diesen Film vielleicht nicht gerade der geeignete Ort. Jedoch bei einem – mehr oder weniger - feuchtfröhlichen DVD-Abend, noch dazu im gemütlichen Beisammensein mit Freunden, ist dies durchaus denkbar. Quasi als Start für die Nachinszenierung eines eigenen „Mädelsabend“. Bitte jedoch ausschließlich ohne Berufssorgen und/oder Liebeskummer ansehen. Ansonsten ist ein ähnlich absurder Verlauf des Abends keineswegs auszuschließen.

Wertung:
3/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 3.5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 4
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
25%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
50%
2 /10
0%
1 /10
25%
Vielleicht interessiert dich auch
Anchorman 2 - Die Legende kehrt zurück (2013)
Let
Ted (2012)
The Hangover 2 (2011)
Urlaubsreif (2014)
Die etwas anderen Cops (The Other Guys) (2010)
Kill the Boss 2 (2014)
Burn after reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? (2008)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Gute Filme die ich gesehen habe
Liste von Sarah_Luisa
Erstellt: 28.11.2014