Choral des Todes (2013)

OT: La marque des anges - Miserere - 106 Minuten - Thriller
Choral des Todes (2013)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: 06.12.2013 - Blu-ray-Start: 06.12.2013
Will ich sehen
Liste
19686
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

In einer Pariser Kirche wird der Leiter eines Kinderchores tot aufgefunden. Der Pfarrer zieht den frisch pensionierten Polizeikommissar Lionel Kasdan (Gérard Depardieu) zu Rate, der Mitglied seiner Gemeinde ist. Kasdan bemerkt die ungewöhnliche Todesursache: Das Trommelfell des Toten ist geplatzt. Die Spurensicherung findet eine verstörende Fußspur am Tatort, die von einem Kind zu stammen scheint. Kasdan beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.
Kurze Zeit später taucht der vom Dienst suspendierte Interpol-Agent Frank Salek (Joey Starr) in der Kirche auf. Er ermittelt in einem internationalen Fall von Kinderhandel und fand sonderbarerweise den Namen des Toten im Handy eines gesuchten Menschenhändlers. Salek und Kasdan bilden von nun an eine Zweckgemeinschaft und finden immer erschreckendere Details heraus. Dabei ist Salek weitaus tiefer in den Fall verstrickt, als er zugibt. Weitere Morde geschehen und erneut entdecken die Polizisten die seltsamen Fußabdrücke, diesmal sogar eine ganze Reihe. Sie ahnen, dass die Chorknaben der Schlüssel zum Fall sind. Eine Spur führt die beiden unkonventionellen Polizisten zurück in Europas dunkelste Vergangenheit. Sie stoßen auf eine Verbindung zu untergetauchten Nazis in Chile, die in der „Colonia Dignidad“ Kinder gefangen hielten und diese für Folterzwecke manipulierten. Saleks und Kasdans Leben gerät in Gefahr, als sie der grausamen Wahrheit immer näher kommen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt…
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!