Un Amor - Eine Liebe fürs Leben (2011)

OT: Un amor - 99 Minuten - Drama / Romantik
Un Amor - Eine Liebe fürs Leben (2011)
Kinostart: 02.08.2013
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
19276
Bewerten:

Filmkritik zu Un Amor - Eine Liebe fürs Leben

Von am
Lalo (Luis Ziembrowski / Augustin Pardella) und Bruno (Diego Peretti / Alan Daicz) leben im kleinen Dorf Victoria nahe Buenos Aires, als Lisa (Elena Roger / Denise Groesman) dort auftaucht verdreht sie den Jungs den Kopf. Beide ringen um Lisas Liebe. Während Lalo ihr erster Freund ist und ihm ihren ersten Kuss schenkt, erlebt sie mit Bruno ihr erstes Mal. Lisa lebt in dieser Dreiecksbeziehung bis zu ihrem Umzug. Nach 30 Jahren kehrt Lisa nach Buenos Aires zurück und sucht Bruno und Lalo noch einmal auf und erinnert sich dabei an ihre Jugend und ihre gemeinsame Zeit zurück…

Un Amor ist eine ruhige Liebesromanze, über Freundschaft und Liebe. Paula Hernándes lässt die Geschichte vor allem aus der Sicht von Lisa erzählen und wechselt dabei immer wieder zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Doch dabei kommt der Film nie so wirklich in Schwung und man hat oft eher das Gefühl als würde das Ganze auf der Stelle treten. Zudem wirkt die gesamte Handlung wie eine durchgekaute Liebegeschichte die wir schon zum 1000. mal auf der Leinwand vorgesetzt bekommen – Vorhersehbar und ohne Überraschungen. Dies alles hat zur Folge, dass es für den den Zuschauer schwierig wird sich auf die Story einzulassen und sich vom Film mitreisen zu lassen.

Zwar kann das Drehbuch den Zuschauer nicht unbedingt überzeugen, jedoch tun dies auf jeden Fall die Schauspieler. Besonders die jungen Darsteller überzeugen mit ihren Leistungen und können den Kinobesucher auf jeden Fall für sich gewinnen. Aber auch die Erwachsenendarsteller  können sich auf der Leinwand blicken lassen.

Neben guten Schauspielerischen Leistungen bietet der Film außerdem noch einen Leckerbissen für unsere Augen. Denn die stimmungsvollen Bilder die Paula Hernández einfängt sind ein wahrer Genuss.

Fazit:
Un Amor ist ein ruhiger Liebesfilm von Paula Hernández, der nicht auf ganzer Linie überzeugt. Durch das schwache Drehbuch hindert er den Zuschauer daran vollkommen in den Film einzutauchen. Jedoch versagt der Film nicht auf ganzer Linie, denn er bietet gute Schauspielerische Leistungen und stimmungsvolle Bilder.

Wertung:
5/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 1
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
100%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!