The Call - Leg nicht auf! (2013)

OT: The Call - 94 Minuten - Thriller
The Call - Leg nicht auf! (2013)
Kinostart: 12.07.2013
DVD-Start: 13.12.2013 - Blu-ray-Start: 13.12.2013
Will ich sehen
Liste
18960
Bewerten:

Filmkritik zu The Call - Leg nicht auf!

Von am
Mit Filmen wie „Happy New Year“, „Movie 43“ oder „Dark Tide“ hat sich Halle Berry in den letzten Jahren keinen großen Gefallen getan. Der Unterhaltungswert dieser Filme liegt gleich bei 0 und über das künstlerische Niveau braucht man erst gar nicht eine Diskussion entfachen. Bis auf „Cloud Atlas“, der ebenfalls nicht von Fehl und Tadel war, lösten ihre aktuelleren Filme stets negative Reaktionen aus. Wo sind also die Zeiten hin, als Halle Berry zu den größten Filmstars Hollywoods zählte? Allen voran ihr Oscar-Gewinn vor 11 Jahren für die, zugegebenermaßen herausragende, schauspielerische Leistung in Marc Forsters „Monster's Ball“, war eines der wenigen Highlights ihrer bisherigen Karriere. Für ihren neusten Film „The Call“ könnte es also durchaus bessere Vorzeichen geben.

Jordan Turner (Halle Berry) ist Notruftelefonistin bei der Polizei und somit die Schnittstelle zwischen Hilferuf und Gesetzeshütern. Der Job treibt sie an den Rand der nervlichen Belastbarkeit, weshalb sie nach einem tödlichen Zwischenfall ihrem Selbstzweifel erliegt und den aktiven Dienst ruhen lässt. Fortan macht sie es sich zur Aufgabe die neuesten Nachwuchskräfte einzuschulen. Erst ein neuerlicher Notruf, bei der die eigentliche Telefonistin an Überforderung scheitert, zwingt Jordan dazu, wieder als Sprachrohr zu fungieren. Am Ende der anderen Leitung befindet sich das junge Mädchen Casey (Abigail Breslin), die von einem Shopping-Trip nachhause gehen wollte, ehe sie von einem ihr unbekannten Mann (Michael Eklund) entführt wird. Von nun an beginnt nicht nur der Wettlauf gegen Zeit um das Leben von Casey, sondern auch der innerlich geführte Kampf von Jordan, um ihre Selbstzweifel zu überwinden.

Regisseur Brad Anderson (u.a. „Der Maschinist“) konzipierte von der ersten Minuten an einen spannungsgeladenen Thriller, der sowohl seine Höhen aber auch seine Tiefen hat. Speziell in der ersten, wesentlich stärkeren Hälfte des Films, hält man es kaum aus, auch nur ansatzweise ruhig sitzen zu bleiben. Der aufgebaute Spannungsbogen erreicht bei 94 Minuten Spielzeit aber leider schon relativ früh und weit vor dem Ende seinen Höhepunkt. Niveau und Klasse, die „The Call“ dem Zuschauer über eine mittellange Strecke vermittelt werden, kann man speziell im zweiten Teil des Films nicht halten. Eher das Gegenteil tritt in Kraft, indem nicht nur die Handlung sehr aus dem Kontext gerissen wird, sondern darüber hinaus auch eine gewisse Absurdität zu vehementem Kopfschütteln verleitet.

Wenig vorwerfen kann man dagegen den Darstellern. Halle Berry spielt nicht nur souverän, sondern vermag einem großteils auch sehr zu gefallen. Sie drückt dem Film ihren ganz speziellen, sehr persönlichen und vor allem emotionalen Stempel auf. Ebenfalls positiv erwähnen muss man Abigail Breslin. Die erst 17-Jährige „Little Miss Sunshine“, liefert als Entführte ein wahre Tour de Force ab. Gänsehaut bekommt man hingegen bei dem eher unbekannten Schauspieler Michael Eklund. Sein Spiel ist sehr verstörend und so unangenehm wie das Geräusch von Fingernägeln, die über eine Schultafel fahren. Als Zuseher baut man gegen diesen Charakter eine richtige Wand an Ablehnung auf.

Fazit:
„The Call“ ist einer dieser Filme, bei denen man froh ist, wenn er endet und man den Kinosaal verlassen kann. Nicht unbedingt weil er schlecht ist, sondern aufgrund der nervlichen Belastung, derer man ausgeliefert ist. Bis auf ein paar gegen Ende hin eintretende Aussetzer, lohnt sich das Anschauen in jedem Fall. Schon alleine deshalb, wenn man sich einen Halle Berry Film der besseren Sorte ansehen will.

Wertung:
6/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 6.5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 4
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
50%
6 /10
50%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Der Maschinist
Die Unfassbaren - Now You See Me (2013)
Die Bourne Identität
Die Bourne Verschwörung
Zodiac - Die Spur des Killers (2007)
Disturbia - Auch Killer haben Nachbarn (2007)
Gamer (2009)
Ohne Limit (2011)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von fette_sau
Erstellt: 13.08.2013
2013
Liste von arienette
Erstellt: 23.04.2013