Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (2013)

OT: Beautiful Creatures - 124 Minuten - Drama
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (2013)
Kinostart: 04.04.2013
DVD-Start: 20.08.2013 - Blu-ray-Start: 20.08.2013
Will ich sehen
Liste
17944
Bewerten:

Filmkritik zu Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

Von am
Geht es um junge Liebe mit mystischen Aspekt, muss man gezwungenermaßen an die „Twilight“ Saga denken. Zwar schlägt der neue Film von Richard LaGravenese („P.S. Ich liebe dich“) in diese Kerbe hinein, doch wird einem spätestens nach 124 Minuten Kinoerlebnis klar, dass es sich dabei um viel mehr handelt.

Erzählt wird die Geschichte des jungen Ethan (Aldan Ehrenreich), der einerseits ein sehr ruhiges aber andererseits auch ein sehr klischeehaftes Highschool Leben führt. Als eines Tages die geheimnisvolle Lena (Alice Englert) durch die Tür der Klasse tritt, ändert sich schlagartig sein Dasein. Lena wird aufgrund ihrer düsteren Familiengeschichte gehänselt, doch hindert das Ethan in keinster Weise, sich in die neue Mitschülerin zu verlieben. Nachdem sich die beiden immer näher kommen und besser kennenlernen, erfährt Ethan, dass Lena eine Hexe ist. Als wäre das nicht schon genug der Aufregung, kündigt sich außerdem noch der 16. Geburtstag von Lena an. An diesem Tag entscheidet sich nämlich, ob sie fortan für das Gute oder das Böse kämpfen wird.

Regisseur Richard LaGravenese nahm sich der Romanvorlage von Kami Garcia und Margaret Stohl an und zaubert daraus eine wundervolle Liebesgeschichte. Der Film punktet nicht nur mit einer selten vorkommenden Natürlichkeit, sondern glänzt außerdem mit Charme, Finesse, Spannung und einer Portion Humor. Dafür verantwortlich zu machen ist nicht etwa eine einzelne Person, sondern das gesamte Konstrukt der Produktion. Egal ob die moderne Filmmusik, das stimmige Drehbuch, die verträumte Location, die wundervollen visuellen Effekte oder die Harmonie zwischen den einzelnen Schauspielern: allesamt führt zu einem Film, der nicht nur positiv überrascht, sondern letztendlich auch gefällt.

Ob es zu weiteren oder gar zur kompletten Verfilmung der Saga kommen wird, steht noch in den Sternen. Die Produzenten warten wohl die weltweiten Einspielergebnisse ab. Nachdem die Produktionskosten bei etwa 50 Millionen Euro gelegen sind, wird man ein deutlich(er)es Plus verzeichnen müssen, um die übrigen Abenteuer von Lena und Ethan auf die Leinwand zu bringen. Erstrebenswert wäre es in jedem Fall.

Fazit:
Die schönsten Filmerlebnisse sind jene, bei denen man am wenigsten mit positiver Resonanz von einem selbst rechnet. „Beautiful Creatures“ wäre es zu wünschen, würde der Film auch nur ansatzweise so viel Aufmerksamkeit wie so manch anderer bekommen, bei dem diese nur vielleicht oder bedingt angebracht ist.

Wertung:
7/10 Punkte
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 6.5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 2
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
50%
6 /10
50%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Wasser für die Elefanten (2011)
The Help (2011)
Das Verschwinden der Eleanor Rigby (2014)
Das Weisse Band - Eine deutsche Kindergeschichte (2009)
Shame (2011)
Million Dollar Baby (2004)
The Social Network (2010)
A Single Man (2009)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von MR
Erstellt: 28.12.2012