Guest House Paradiso (1999)

OT: Guest House Paradiso - 89 Minuten - Komödie / Thriller
Guest House Paradiso (1999)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
17904
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Rik Mayall und Adrian Edmondson sind wohl die mit Abstand verrücktesten und anarchistischsten Entertainer des britischen Showbusiness. Seit den 70er Jahren haben die beiden als Richie und Eddie mit ihrer eigenen Bühnen- und TV-Show großen Erfolg. Mit ihrem Kinodebüt "Guest House Paradiso" ist ihnen eine der respektlosesten und absurdesten Komödie der letzen Jahre gelungen. Richie Twat (Rik Mayall) und Eddie Elizabeth Ndingombaba (Adrian Edmondson) sind Besitzer des Hotels "Guest House Paradiso", der wahrscheinlich fürchterlichsten und schlechtesten Herberge der Welt. Die Bausubstanz lässt zu wünschen übrig, der Koch ist ständig besoffen und vertilgt sein Essen lieber selbst und die meisten Gäste machen sich aus dem Staub, ohne zu bezahlen. Richie und Eddie stehen kurz vor der Pleite, als eines Tages Mr. und Mrs. Nice (Simon Pegg und Lisa Palfrey) mit ihren beiden Kindern Damien und Charlene vor der Tür stehen. Sie können sich eigentlich keinen Urlaub leisten und freuen sich, eine so günstige Unterkunft gefunden zu haben. Als dann auch noch der Zufall die wunderschöne Schauspielerin Gina Carbonara (Hélène Mahieu) auf der Flucht vor Paparazzi Unterschlupf im Guest House sucht, scheint das Glück endlich wieder auf Richies und Eddies Seite zu sein. Wären da nicht noch der eifersüchtige Ex-Verlobte von Gina und eine Ladung radioaktiv verseuchter Fisch zum Abendessen...
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!