Planet der Vampire (1965)

OT: Terrore nello spazio - 86 Minuten - Horror / SciFi
Planet der Vampire (1965)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
17896
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Zwei Raumschiffe - die "Galliot" und die "Argos" - landen auf ein Notsignal hin auf einem nebelüberfluteten Planeten. Unmittelbar nach der Landung ergreift eine merkwürdige fremde Macht von den Mitgliedern der "Argos"-Crew Besitz und nur der Besonnenheit des Kommandanten ist es zu verdanken, dass es nicht zu einer Katastrophe kommt. Als sich die Astronauten auf die Suche nach der "Galliot" machen, entdecken sie zu ihrem Entsetzen nur noch Leichen in dem Raumschiff. Die Crew hat sich, so scheint es, in einem schieren Wahnsinnsanfall gegenseitig umgebracht. Die Dinge eskalieren: Zwei der tot geglaubten "Galliot"-Besatzungsmitglieder tauchen scheinbar quicklebendig wieder auf. Am nächsten Tag entdeckt das Team ein verlassenes Raumschiff - und vor dessem Eingang ein riesiges Skelett. "Planet der Vampire" ist der einzige Ausflug Mario Bavas in Science Fiction-Gefilde und wurde von dem Regisseur als eine raffinierte stilistische Gratwanderung zwischen SF und Horror umgesetzt. Was Bava in diesem Film nur mittels einiger Pappfelsen und Spielzeugmodellen entwarf, zählt zu den visuell beeindruckensten Designs des SF-Kinos und inspirierte anderthalb Jahrzehnte später Regisseur Ridley Scott zu seinem Welthit "Alien".
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!