The Taint (2010)

OT: The Taint - 75 Minuten - Action / Komödie / Horror
The Taint (2010)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
14005
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Das Ende der Welt als gewaltiger Samenerguss. Dauergeile Forscher entwickeln ein Schwanzvergrößerungselixier, das, unplanmäßig ins Wassersystem eingespeist, alle Männer zu Frauen mordenden Zombies macht. Mittendrin: Regisseur Drew Bolduc als Dödel mit blonder Vokuhila-Perücke, der mit einer bewaffneten Hausfrau versucht, die Katastrophe aufzuhalten. The Taint ist ein in grellen Neonfarben formulierter 80s-Feuchttraum, gedreht für ein paar Tausend Dollar in den Hinterhöfen von Bolducs und Nelsons Heimatort; und gleichzeitig ein Rücksturz in die glorios demente Welt des Undergroundkinos, dessen subversive Codes auf den Kopf gestellt werden. Heraus kommt eine so eklektische wie dreiste Retro-Schlachtplatte mit spritzenden Schwänzen, aufplatzenden Köpfen und großartigem Soundtrack. Pflicht! Quelle: /slash Filmfestival
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!