A Horrible Way to Die (2010)

OT: A Horrible Way to Die - xx Minuten - Horror / Thriller
A Horrible Way to Die (2010)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: 30.09.2011 - Blu-ray-Start: 30.09.2011
Will ich sehen
Liste
13987
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Früher hat Sarah ihre Sorgen im Alkohol ertränkt. Jetzt ist sie clean und bereit für ein neues Leben mit Kevin, den sie bei ihren AA-Meetings kennen gelernt hat. Irgendwo anders gelingt Garrick der Ausbruch aus dem Gefängnis: lebenslang hätte der verurteilte Serienmörder sitzen müssen. Jetzt ist er frei, bereit für ein neues Leben, bereit, seine Ex-Freundin Sarah zu vergessen. Vielleicht. A Horrible Way to Die ist die Antithese eines konventionellen Thrillers: statt Schock-Momenten regiert hier eine Atmosphäre der allgemeinen Beunruhigung, eingefangen in Schwindel erregenden Nahaufnahmen. Micro Cinema-Regisseur und US-Horrorhoffnung Adam Wingard (Pop Skull) liefert mit A Horrible Way to Die einen brodelnden Thriller als Psychoromanze ab. Ziemlich einmalig. Quelle: /slash Filmfestival
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!