Ich, die Sklavin (2010)

OT: I Am Slave - 82 Minuten - Thriller
Ich, die Sklavin (2010)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: 11.08.2011 - Blu-ray-Start: 11.08.2011
Will ich sehen
Liste
13577
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Schlagartig erlischt die Kindheit des Nuba-Mädchens Malia in der Nacht, als arabische Rebellen in ihr Dorf einfallen: die Hütten brennen, Männer werden die Kehlen durchgeschnitten, Frauen vergewaltigt und Malia und ihre kleinen Freundinnen finden sich im Haus eines Sklavenhändlers wieder. Malias siebenjähriges Martyrium als Abda, Sklavin, gleicht einem Albtraum aus den finsteren Tagen der Leibeigenschaft. Nachts wie ein Tier in einem Verschlag gehalten, muss das Mädchen, das fortan keines eigenen Namens würdig ist, tagsüber einer Oberschichtfamilie in der Hauptstadt dienen. Ihrer Identität beraubt und sexueller Demütigung unterworfen, erlebt die junge Nuba, unter den Schlägen ihrer furchtbaren Herrin die so genannte Zivilisation als nicht enden wollende Qual. Sehnsüchtige Gedanken an die Geborgenheit der fernen Dorfgemeinschaft halten sie am Leben. Als sie schließlich 1999 in das Haus eines hohen sudanesischen Botschaftsangehörigen in London weiterverkauft wird, beginnt Malia, inzwischen erwachsen, für ihre Freiheit zu kämpfen.
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!