Gods and Monsters (1998)

OT: Gods and Monsters - 105 Minuten - Biographie / Drama
Gods and Monsters (1998)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
12994
Bewerten:
Dies ist ein Pressetext der nicht von uns verfasst wurde:

Es ist das Jahr 1957 und es sind die letzten Tage im Leben von Kultregisseur James Whale. Frankenstein (1931) und Frankensteins Braut (1935) brachten ihm einst großen Ruhm, doch nun, 22 Jahre später, lebt der bekennende homosexuelle Whale zurückgezogen jeglichen Movie-Glamours. Durch die Malerei versucht er den Halluzinationen, die ihn seit einem Schlaganfall quälen, zu entfliehen. Es sind Erinnerungsfetzen aus seiner Kindheit und dem ersten Weltkrieg, die ihn peinigen. In seinem jungen Gärtner sucht und findet er bald einen Vertrauten und langsam entwickelt sich eine letzte Freundschaft. In dem beeindruckenden und berührenden, von Preisen überhäuften Independent-Hit von 1998 brilliert Ian McKellen als Melancholiker und auch Brendan Fraser gibt eine sehr gute, ernste Vorstellung. Pointierte Dialoge mit beißendem Witz machten dieses Charakterstück zu bester Kinounterhaltung, das viele Anhänger gefunden hat.
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 0/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 0
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
0%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Keine Empfehlungen gefunden!
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!