The Agony and the Ecstasy of Phil Spector (2009)

OT: The Agony and the Ecstasy of Phil Spector - 102 Minuten - Dokumentation
The Agony and the Ecstasy of Phil Spector (2009)
Kinostart: Unbekannt
DVD-Start: Unbekannt - Blu-ray-Start: Unbekannt
Will ich sehen
Liste
10126
Bewerten:

Filmkritik zu The Agony and the Ecstasy of Phil Spector

Von am
Kurzkritik im Rahmen der Viennale 2010:

Der eigenwillige Musikproduzent Phil Spector ist eine Musiklegende - und dem ist er sich auch voll und ganz bewusst. Er hat zahlreiche Hits produziert und erwähnt auch heute noch gerne, dass er jederzeit die Möglichkeit gehabt hätte die Karriere von Martin Scorsese zu verhindern, da dieser Musik von Spector ohne Erlaubnis in seinem Film Hexenkessel verwendete. In den Jahren 2007 und 2009 stand Spector vor Gericht, weil ihm vorgeworfen wurde, dass er eine B-Movie Schauspielerin erschossen hat...

The Agony and the Ecstasy of Phil Spector ist eine Dokumentation, die ihm Umfeld seines Prozesses entstanden ist. Und die Doku versteht es auch geschickt die verschiedenen Ebenen der Person Phil Spector ineinander verlaufen zu lassen. So werden über Szenen des Prozesses, in dem Phil Spector zu meist recht uninteressiert wirkt, seine größten Hits gelegt und mit Textinserts kommentiert. Ergänzt wird diese Darstellung von Spectors Arbeit mit Interviewaufnahmen, in denen Spector sein Leben reflektiert.

Das wirklich Großartige an der Doku ist, dass sie eigentlich weitgehend aus recht konventionellen Bausteinen besteht, so handelt es sich über weiter Strecken über eine klassische “talking heads” Doku, aber das Ergebnis trotzdem verblüfft. Dies liegt zum einen an der unglaublichen Hitsammlung die von Spector produziert wurde, und die sich mit jedem eingespielten Song selbst übertrifft und zum anderen an der faszinierenden Person von Phil Spector selbst, der wahrlich kein einfacher Charakter ist. The Agony and the Ecstasy of Phil Spector ist somit eine spannende Doku, die über die volle Laufzeit kurzweilig und informativ bleibt.

Wertung:
7/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 6.5/10 | Kritiken: 0 | Wertungen: 2
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
0%
7 /10
50%
6 /10
50%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Grizzly Man (2005)
Begegnungen am Ende der Welt (2007)
Bowling for Columbine (2002)
Die Bucht (2009)
Facing Ali (2009)
The Oath (2010)
Thrilla in Manilla (2008)
Roman Polanski: Wanted and Desired (2008)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!