Unstoppable - Außer Kontrolle (2010)

OT: Unstoppable - xx Minuten - Action / Thriller
Unstoppable - Außer Kontrolle (2010)
Kinostart: 12.11.2010
DVD-Start: 18.03.2011 - Blu-ray-Start: 18.03.2011
Will ich sehen
Liste
10122
Bewerten:

Filmkritik zu Unstoppable - Außer Kontrolle

Von am
Das wahrscheinlich unglaublichste zuerst: Unstoppable basiert tatsächlich auf einer wahren Geschichte, die sich im Jahr 2001 ereignet hat. Doch wer glaubt, dass sich Bombastfilmer Tony Scott dadurch beeindrucken lässt, der irrt. Denn wie man es von ihm gewohnt ist, serviert er auch mit Unstoppable einen fulminanten, krachenden und ereignisreichen Film, der ganz in Tradition seines restlichen Schaffens steht und seine Fans sicherlich zufrieden stellen wird. Denn in bester Tradition des Tempomeisterwerks Speed steigt Tony Scott durchgehend aufs Gas und macht keine Gefangenen.

Will Colson (Chris Pine) beginnt seinen neuen Job bei einer Eisenbahngesellschaft in Pennsylvania. Doch seine neuen Kollegen sind von dem Neuling alles andere als begeistert, fürchten doch die alten Hasen durch jüngere Arbeiter ersetzt zu werden. Seinen ersten Tag beginnt Colson gleich unter der Ägide des Urgesteins Frank Barnes (Denzel Washington) und muss sich dabei einigen Herausforderungen stellen. Doch das lockere Geplänkel zwischen den beiden weicht bald einem ernsten Problem: Auf dem Eisenbahnnetz ist ein führerloser Zug, voll beladet mit gefährlichen Chemikalien, unterwegs und es bleibt nicht mehr viel Zeit um ihn zu stoppen...

Der Anspruch als wahre Geschichte sei einmal dahin gestellt. Denn Tony Scott geht es nicht um Geschichtsaufarbeitung, es geht ihm um einen Adrenalinrausch und gleichzeitig auch um die Arbeiterklasse. Denn es ist nicht zu übersehen, dass die Sympathien von Tony Scott nicht bei den aalglatten Bürohengsten liegen, die mit ihrer theoretischen Herangehensweise keinerlei Lösung für das Problem liefern können. Stattdessen ist Unstoppable eine Huldigung an die hemdsärmelige und arbeitsfreudige Herangehensweise der Arbeiter und ihre (unverdientermaßen) niedrige Stellung im kapitalistischen System.

Tony Scott versteht es Unstoppable mit sympatischem Arbeitercharme zu würzen, ohne den Film jedoch künstlich aufzuladen. Er dürfte aus den Fehlern seines letzten Films Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 gelernt zu haben und macht mit Unstoppable einiges mehr richtig. Der Film gibt sich über die volle Laufzeit kurzweilig, die beiden Hauptcharaktere werden kurz und bündig eingeführt, wachsen uns aber dennoch schnell ans Herz, und die Action zieht stetig an. Das gibt dem Regisseur die Möglichkeit auf der einen Seite sein gewohntes Spektakel abzuziehen, wirkt aber auf der anderen Seite eben locker und organisch und nicht so bemüht wie in den schlechteren Filmen von Tony Scott.

Unstoppable ist dabei ständig in Bewegung und mutet teilweise sogar angenehm anachronistisch an, wenn sich die Arbeiter wie Helden für “ihre” Eisenbahn aufopfern. Man kann natürlich kritisieren, dass diese Herangehensweise etwas naiv ist, was man auch nicht allzu leicht von der Hand weisen kann. Aber Tony Scott gleicht dies durch rauen Charme und ein enormes Tempo mehr als aus. Unstoppable funktioniert sehr gut als ein modernes Speed im Arbeitermilleu und überzeugt auch durch die gute Chemie zwischen Denzel Washington und Chris Pine. Actionfans werden also sicher ihre Freude haben mit dem neuesten Streich von Tony Scott.

Fazit:
Mit Unstoppable ist Tony Scott ein tempo- und energiereicher Film gelungen, der es versteht über die gesamte Laufzeit zu unterhalten. Natürlich mutet die fast schon anachronistische Schilderung des Arbeitermillieus etwas naiv an, aber in Anbetracht des rauen, hemdsärmeligen Charme kann man dies gerne verzeihen. Auch die Action ist feinster Tony Scott Bombast, was dazu führt, dass Unstoppable im Großen und Ganzen sehr gut funktioniert und Actionfans sicher ihren Spaß haben werden.

Wertung:
7/10 Punkte

Filmering.at
Community
Ø Wertung: 7/10 | Kritiken: 3 | Wertungen: 23
10 /10
0%
9 /10
0%
8 /10
22%
7 /10
61%
6 /10
13%
5 /10
4%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
0%
Vielleicht interessiert dich auch
Crimson Tide - In tiefster Gefahr (1995)
Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis (1987)
Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire (2013)
Planet der Affen: Revolution (2014)
Ausnahmezustand (1998)
Green Zone (2010)
Ghost Dog - Der Weg des Samurai (1999)
Mad Max: Fury Road (2015)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Keine Listen gefunden!