Im Fokus: Top 20 - Die größten Arschlöcher der Filmgeschichte
Man kennt es ja: Viele Filme sind um die Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse aufgebaut und um einen strahlenden Helden noch strahlender wirken zu lassen, bedarf es natürlich auch einen starken Bösewicht, der nicht selten über so viel Charisma verfügt, dass er das eigentliche Highlight des Films darstellt. Und dann gibt es da auch noch andere Kaliber: Die richtigen Arschlöcher, die nicht den charmanten Charme eines Halunken an sich haben, sondern dem Publikum so richtig auf den Geist gehen.

Bruce Robertson (kongenial von James McAvoy verkörpert) aus dem aktuellen Film "Drecksau" ist ein solches Arschloch. Im Rahmen des Kinostarts des Films am 29.11.2013 begeben wir uns auf eine Spurensuche durch die Filmgeschichte um euch eine kleine Hitliste an großen Arschlöchern zu servieren. Natürlich ist eine solche Liste immer unvollständig und subjektiv, also sind Ergänzungen im Kommentarbereich natürlich sehr gerne gesehen.
Beliebte Neuigkeiten